Baukasten Emulgierendes Wachs

In diesem Baukasten finden Sie die Zutaten zur einfachen Herstellung eines tollen Emulgatorsystems.

 

Die Emulgatorbasis aus Glycerinstearat, Cetearyl Alcohol und Sodium Stearoyl Lactylate stellt ein sehr mildes, effizientes und einfach zu handhabendes Emulgatorsystem für Öl-in-Wasser-Emulsionen dar. Das ausgewogene Verhältnis der Komponenten ermöglicht die Bildung eines flüssig-kristallinen Gelnetzwerkes in der wäßrigen Phase. Dieses emulgierende Wachs sorgt so für eine hohe Affinität zur Haut und für ein angenehmes, seidiges Hautgefühl.
Das Emulgatorsystem kann für fast alle Öl-in-Wasser-Emulsionen eingesetzt werden. Die Zugabe eines Co-Emulgators ist dabei nicht notwendig! Es toleriert einen breiten pH-Bereich (pH 4-8) und verträgt bis zu 50 Gew-% Öl. Die Inhaltsstoffe sind alle pflanzlichen Ursprungs.

Eine Fotoanleitung zur Herstellung finden Sie unten. Sie benötigen zusätzlich nur einen kleinen Topf oder ein Becherglas, einen Löffel oder Spatel zum Umrühren und ein Blech mit Backpapier.

Einsatzkonzentration: Lotionen: 2-4 %
Cremes: 6-8 %

 

Rezeptidee

 

INHALT:  

   63 g Glycerinstearat

25,2 g Cetearyl Alcohol

11,8 g Sodium Stearoyl Lactylate

1 Dose zum Abfüllen

1 Herstellungsanleitung

 

4,90 €
In den Warenkorb
  • 0,18 kg
  • verfügbar
  • versandbereit innerhalb von 5 Tagen

Herstellung

Sie brauchen zusätzlich:

• einen kleinen Topf oder ein Becherglas

• einen Löffel oder Spatel zum Umrühren

• ein Blech mit Backpapier

 

So gehen Sie vor:

      1. Geben Sie die einzelnen Komponenten Glycerinstearat,  

         Cetearyl Alcohol und Sodium Stearoyl Lactylate in einen

         kleinen Topf oder Becherglas.

 

      2. Legen Sie Backpapier auf ein Blech und falten Sie die Seiten

          so hoch, dass nichts an den Seiten auslaufen kann.

 

      3. Schmelzen Sie die Mischung langsam zu einer klaren

          Flüssigkeit auf.

 

      4. Gießen Sie sofort nach dem Erwärmen die Flüssigkeit auf das

          mit Backpapier vorbereitete Blech.

 

      5. Alles vollständig erstarren lassen.

 

      6. Zusammen mit dem Backpapier das fertige Wachs zerkleinern

         und in den Behälter füllen.