Aquaxyl (MHD 01/2020)

Dieser multifunktionale, feuchtigkeitsspendende und hautbarrierestärkende Wirkstoff wird aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen und ist geeignet für die Naturkosmetik (Ecocert + Cosmos). Anders als die gängigen Feuchthaltemittel, welche versuchen, die Feuchtigkeit in der oberen Hautschicht zu binden, greift das Aquaxyl-Wirksystem in den tieferen Schichten der Haut ein und regt dort die Bildung von Aquaporinen an. Aquaporine gehören zur Familie der Membranproteine. Aus ihnen werden die "Wasserkanäle" gebildet, die die Zellmembran durchdringen und über welche der Austausch von Wasser, aber auch Glycerin erfolgt. Je mehr Aquaporine vorhanden sind, desto besser ist das Transportsystem, durch das Wasser dorthin gebracht werden kann, wo es gebraucht wird. Der Einsatz von Aquaxyl führt so innerhalb der Haut zu einem ausbalancierten Wasserhaushalt, bzw. zu einer harmonischen Wasserzirkulation. Einerseits gelangt das Wasser so schneller an die Oberfläche der Haut, andererseits kann aber auch mehr Wasser von außen aufgenommen, biologisch besser verfügbar gemacht und in tiefere Hautschichten transportiert werden. Dass Wasser für die Funktion der Haut von zentraler Bedeutung ist, liegt jedoch nicht nur an seiner Transportaufgabe, sondern auch an dem Umstand, dass die hauteigenen Enzyme ihre Aufgabe nur bei einer ausreichenden Hydratisierung erfüllen können.

Infolge dessen fördert Aquaxyl:

 

1. die Bildung von körpereigener Hyaluronsäure und damit einer Vergrößerung der hauteigenen Feuchtigkeitsdepots (Hyaluronbooster),

 

2. die Synthese körpereigener Ceramide und anderer "Kitt-Substanzen" und somit die Restrukturierung der Hautbarriere; infolge dessen der transepidermale Wasserverlust reduziert und die Widerstandfähigkeit der Haut gegenüber äußeren Umwelteinflüssen gestärkt wird,

 

3. Normalisierung der Abschuppung der Hornhaut und somit die Vermeidung eines schuppigen, zu Juckreiz neigenden Hautbildes.

 

Die Wirkung von Aquaxyl verstärkt sich mit der Zeit, sodass die Haut selbst nach Beenden der Anwendung noch eine Zeitlang gut mit Feuchtigkeit versorgt bleibt.

 

INCI: Xylitylglucosides, Anhydroxyxylitol, Xylitol

 

Einsatzkonzentration: 1 - 5 %

 

Löslichkeit: wasserlöslich

 

Verarbeitung: in die abgekühlte Emulsion einrühren

 

Anwendung: Feuchtigkeitscremes und Lotionen, Anti-Aging-Konzepte, Shampoos, Duschgele

 

2,40 € 1
1,50 €
In den Warenkorb
  • 0,05 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • versandbereit innerhalb von 5 Tagen
Aquaxyl

Dieser multifunktionale, feuchtigkeitsspendende und hautbarrierestärkende Wirkstoff wird aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen und ist geeignet für die Naturkosmetik (Ecocert + Cosmos). Anders als die gängigen Feuchthaltemittel, welche versuchen, die Feuchtigkeit in der oberen Hautschicht zu binden, greift das Aquaxyl-Wirksystem in den tieferen Schichten der Haut ein und regt dort die Bildung von Aquaporinen an. Aquaporine gehören zur Familie der Membranproteine. Aus ihnen werden die "Wasserkanäle" gebildet, die die Zellmembran durchdringen und über welche der Austausch von Wasser, aber auch Glycerin erfolgt. Je mehr Aquaporine vorhanden sind, desto besser ist das Transportsystem, durch das Wasser dorthin gebracht werden kann, wo es gebraucht wird. Der Einsatz von Aquaxyl führt so innerhalb der Haut zu einem ausbalancierten Wasserhaushalt, bzw. zu einer harmonischen Wasserzirkulation. Einerseits gelangt das Wasser so schneller an die Oberfläche der Haut, andererseits kann aber auch mehr Wasser von außen aufgenommen, biologisch besser verfügbar gemacht und in tiefere Hautschichten transportiert werden. Dass Wasser für die Funktion der Haut von zentraler Bedeutung ist, liegt jedoch nicht nur an seiner Transportaufgabe, sondern auch an dem Umstand, dass die hauteigenen Enzyme ihre Aufgabe nur bei einer ausreichenden Hydratisierung erfüllen können.

Infolge dessen fördert Aquaxyl:

 

1. die Bildung von körpereigener Hyaluronsäure und damit einer Vergrößerung der hauteigenen Feuchtigkeitsdepots (Hyaluronbooster),

 

2. die Synthese körpereigener Ceramide und anderer "Kitt-Substanzen" und somit die Restrukturierung der Hautbarriere; infolge dessen der transepidermale Wasserverlust reduziert und die Widerstandfähigkeit der Haut gegenüber äußeren Umwelteinflüssen gestärkt wird,

 

3. Normalisierung der Abschuppung der Hornhaut und somit die Vermeidung eines schuppigen, zu Juckreiz neigenden Hautbildes.

 

Die Wirkung von Aquaxyl verstärkt sich mit der Zeit, sodass die Haut selbst nach Beenden der Anwendung noch eine Zeitlang gut mit Feuchtigkeit versorgt bleibt.

 

INCI: Xylitylglucosides, Anhydroxyxylitol, Xylitol

 

Einsatzkonzentration: 1 - 5 %

 

Löslichkeit: wasserlöslich

 

Verarbeitung: in die abgekühlte Emulsion einrühren

 

Anwendung: Feuchtigkeitscremes und Lotionen, Anti-Aging-Konzepte, Shampoos, Duschgele

 

2,40 €
In den Warenkorb
  • 0,05 kg
  • verfügbar
  • versandbereit innerhalb von 5 Tagen