Diese Handcreme wurde nur aus palmölfreien Rohstoffen hergestellt. Sie ist wunderbar pflegend, zieht schnell ein und hinterläßt ein angenehm seidiges Hautgefühl.

 

 

ZUTATEN

(für ca. 100 g Handcreme)

 

PHASE A: dest. Wasser                            65,5 g (65,5 %)

                 Glycerin                                      3,5 g (3,5 %)

                 Lara Care A 200                         2,0 g (2,0 %)

                 Xanthan (Cosphaderm X 34)      0,3 g (0,3 %)

 

PHASE B: Glyceryl Stearate Citrate POF   1,4 g (1,4 %)

                 Behenylalkohol                          5,6 g (5,6 %)

                 Traubenkernöl, raff.                   8,0 g (8,0 %)

                 Jojobaöl                                     8,0 g (8,0 %)

                 Kakaobutter                               1,0 g (1,0 %)

                 Arganöl                                      1,0 g (1,0 %)

                 Olivenöl                                      2,0 g (2,0 %)

 

PHASE C: Vitamin E, pflanzlich                   0,5 g (0,5 %)

 

PHASE D: Phenethylalkohol                       0,7 g (0,7 %)

                 Caprylyl Glycol – Octiol             0,5 g (0,5 %)

 

Anmerkung: Das Wirkstoffgemisch aus Phenethylalkohol und Caprylyl Glycol – Octiol (INCI: Caprylyl Glycol) kann man sich auch auf Vorrat mischen. Einfach Caprylyl Glycol – Octiol in Phenethylalkohol lösen (Verhältnis Phenethylalkohol/Caprylyl Glycol – Octiol 60 : 40).    

 

PHASE E: Duft (ätherische Öle oder Parfümöl)       q.s.

 

 

HERSTELLUNG

 

1. Inhaltsstoffe der Phase A zusammengeben. Das Xanthan

    (Cosphaderm X 34) kann im kalten Wasser - ohne Vor-

    dispergieren in Ethanol oder Glycerin - dispergiert werden.

2. Die Inhaltsstoffe der Phase B nacheinander zusammengeben

    und klar aufschmelzen.

3. Die Phasen A und B werden getrennt auf jeweils 70 - 75 °C

    erwärmt. Phase B wird dann in die Phase A gegeben und für

    1 bis 2 Minuten hochtourig homogenisiert (mit einem Pürier-

    stab o.ä.).

4. Die vereinten Phasen auf 25 - 30 °C abkühlen lassen.

    Nochmals kurz hochtourig homogenisieren. Gegebenenfalls

    auch während der Abkühlphase rühren.

5. In die handwarme Emulsion das Vitamin E einrühren.

    (Phase C)

6. Zur Konservierung Phenethylalkohol und Caprylyl Glycol –

   Octiol zugeben und verrühren. (Phase D)

7. Parfümierung nach Wahl. (Phase E)

8. Abfüllen z.B. in einen Tiegel - fertig!